Öffentliche Beteiligung zum Umbau der Grünanlage Scharfe Lanke am 8.5.2019

Erläuterungen zum Vorgang

Im Rahmen des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE) beabsichtigt das Bezirksamt Spandau die Erneuerung und teilweise Umgestaltung der Grünanlagen an der scharfen Lanke. Die Grünflächen an der Scharfen Lanke werden neugestaltet Die Scharfe Lanke ist ein beliebter Ort für Erholung, Freizeitsport und Kultur. Zugleich erfüllt der Freiraum zwischen Heerstraße und Havel ökologische Funktionen. Die zahlreichen Nutzungsüberlagerungen haben deutliche Spuren an der öffentlichen Grünanlage hinterlassen. Mit Fördermitteln des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE) beabsichtigt das Bezirksamt Spandau die Erneuerung und teilweise Umgestaltung der Grünanlage an der Scharfen Lanke. Die Baumaßnahme startet voraussichtlich im Frühjahr 2019. Die an der Maßnahme beteiligten Akteure sind: Bauherr/Auftraggeber: Bezirksamt Spandau, Straßen- und Grünflächenamt Planung Freianlagen: glaßer und dagenbach GbR | garten- und landschaftsarchitekten bdla, IFLA Planung Wasserbau: SIWAH Plan | Ingenieurbüro für Siedlungswasserbau und Hydrologie Partizipationsprozess: Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG Um für den Planungsprozess und die Umsetzung eine möglichst breite Zustimmung der Beteiligten und Betroffenen zu erlangen, wird ergänzend zur Fachplanung durch ein Landschaftsarchitekturbüro, ein transparenter Informations- und Beteiligungsprozess durchgeführt, um frühzeitig über die Planungen zu informieren, alle Belange rechtzeitig zu erfassen und die Planung zu optimieren. Vorgesehen sind Gespräche mit den unterschiedlichen Nutzergruppen bzw. ihren Vertretern, die Durchführung verschiedener öffentlicher Veranstaltungen zur Information und zum Austausch über die Planungsvorschläge, die Sammlung und gründliche Auswertung von Vorschlägen zu den Entwürfen. Fachliche und rechtliche Anforderungen, z.B. aus dem Umweltschutz sind zu berücksichtigen. In der Rubrik „Beteiligung“ können Sie sich über geplante Veranstaltungen informieren. Noch bis zum 30.6.2018 besteht zudem die Möglichkeit, sich hier an der Ideensammlung für den geplanten Umbau zu beteiligen oder an einer kurzen Umfrage teilzunehmen. Das Vorhaben „Umbau Grünanlage Scharfe Lanke“ (Projektlaufzeit: 10/2017 bis 01/2022) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1106-B6-A).

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
2343
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
Grünanlagen
Spandau
Verfahrensart
Sonstiges
Vorgangsart
Termin
Orte

Pichelsdorfer Straße 79
Berlin 13595
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Bezeichnung Dateiformat Dateigröße Erstellt am
Stellungnahme zur öffentlich ausgelegten Planung - Umgestaltung Grünanlage Scharfe Lanke pdf 222.75 KB 03.06.2019