Öffentliche Auslegung eines B-Planes 9-22 Ernst-Grube-Straße

Erläuterungen zum Vorgang

Der Entwurf des Bebauungsplans 9-22 vom 12. November 2015 für das Gelände zwischen Ernst-Grube-Straße, den Grundstücken Ernst-Grube-Straße 60 und Eiselenweg 1 und 2, Spree, Mentzelpark, dem Grundstück Färberstraße 37/53, Ottomar-Geschke-Straße und Ahornallee sowie für die Ahornallee zwischen Ernst-Grube-Straße und Ottomar-Geschke Straße und die Ottomar-Geschke-Straße nördlich der Ahornallee im Bezirk Treptow-Köpenick, Ortsteil Köpenick liegt mit Begründung einschließlich Umweltbericht sowie den Fachgutachten, den fachgutachterlichen Stellungnahmen und den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs öffentlich aus. Ziel/Zweck: Entwicklung allgemeiner Wohngebiete, öffentlicher und privater Verkehrsflächen, eines öffentlichen Spielplatzes und einer Kindertagesstätte. Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar: ● Schutzgut Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt: Auswirkungen auf die Lebensräume besonders geschützter Arten (Brutvögel, Fledermäuse, Bienen, Wespen, Zauneidechsen), Schaffung von Ersatzniststätten und -quartieren für Vögel, Biotopkartierung, -bewertung und Biotopverlust einschließlich Baumbestand, Freiflächengestaltung ● Schutzgut Landschaft und Landschaftsbild: Veränderungen des Landschaftsbildes als Folge der Bebauung, Grünflächen (zum Beispiel Ufergrünzug, öffentliche Kinderspielplätze), Freiraumgestaltungsmaßnahmen im Plangebiet (zum Beispiel Baumpflanzungen, Tiefgaragenbegrünung) ● Schutzgut Mensch: Straßenverkehr (Kfz), Verkehrsaufkommen und Prognosen für den Geltungsbereich und die nähere Umgebung, Lärmsituation aufgrund des vorhandenen und veränderten Verkehrsaufkommens (Straßenverkehr, Schienenverkehr und Schiffsverkehr) sowie im Zusammenhang mit dem Neubau und der wesentlichen Änderung von Straßen, passive Lärmschutzmaßnahmen, Erholungspotenzial an der Spree ● Schutzgut Boden: Baugrunduntersuchung, Auswirkungen der Bebauung auf das Schutzgut Boden, Altlastensituation (ehemalige Industrienutzung), Bodensanierungsmaßnahmen, Monitoring ● Schutzgut Wasser: Versickerung von Niederschlagswasser im Zusammenhang mit der Altlastensituation, Entwässerungskonzept ● Schutzgut Kultur- und Sachgüter: Planungsauswirkungen auf Denkmale im Geltungsbereich des Bebauungsplans ● Eingriff in Natur und Landschaft: Vermeidungs-, Minderungs- und Ausgleichsmaßnahmen (insbesondere Pflanzgebote)

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
706
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
Treptow-Köpenick
Verfahrensart
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Vorgangsart
Antrag
Orte

Ernst-Grube-Straße
12555
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen
Stadtentwicklung und Umwelt, Stadtentwicklungsamt – Fachbereich Stadtplanung –, Zimmer 152, Alt-Köpenick 21 (Rathaus Köpenick), 12555 Berlin, Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 14 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung http://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/ politik-und-verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/ stadtplanung/buergerbeteiligung/9-22-404064.php

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Bezeichnung Dateiformat Dateigröße Erstellt am
Öffentliche Auslegung eines B-Planes 9-22 Ernst-Grube-Straße pdf 215.88 KB 20.01.2016