Frühzeitige Beteiligung B-Plan VI-150g-1-1 (Exilmuseum)

Erläuterungen zum Vorgang

Was ist geplant?

Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Grundlagen für die Errichtung eines Museums (Exilmuseum) mit Gemeinbedarfsflächen für kulturelle und sportliche Nutzungen.

Für die Errichtung eines Museums zum Thema „Exil“ hat die Stiftung Exilmuseum in enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen sowie dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg einen Realisierungswettbewerb durchgeführt. Der vorliegende Entwurf des Exilmuseums des dänischen Architekturbüros Dorte Mandrup Arkitekter ging als Sieger aus dem Wettbewerb hervor.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans VI-150g-1-1 zur teilweisen Änderung des rechtskräftigen
Bebauungsplans VI-150g-1 sollen die planungsrechtlichen Grundlagen für die Errichtung des Museums geschaffen werden. Das Bebauungsplanverfahren wird als beschleunigtes Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch ohne Umweltprüfung durchgeführt.

Auf dem etwa 4.200 m² großen Vorhabengrundstück zwischen dem denkmalgeschützten Portikus des ehemaligen Anhalter Bahnhofes und dem Lilli-Henoch-Sportplatz sollen Flächen für Dauer- und Wechselausstellungen zum Thema Exil entstehen. Darüber hinaus sollen im Gebäude Flächen für kulturelle Zwecke des Bezirks sowie für sportliche Zwecke (Umkleiden und sonstige Nebenräume für die Benutzung des angrenzenden Lilli-Henoch-Sportplatzes) gesichert werden.
Der Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst darüber hinaus einen Teilbereich des Askanischen Platzes. Die vorhandenen Grünflächen und der Baumbestand sollen als Ausgleich gesichert und fortentwickelt werden.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Das Gelände zwischen Schöneberger Straße, Stresemannstraße und Möckernstraße einschließlich einer Teilfläche des Grundstücks Askanischer Platz 6 nördlich des Lilli-Henoch-Sportplatzes im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, Ortsteil Kreuzberg (vgl. Planausschnitt).
Art der Beteiligung
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Amtliche Bebauungsplannummer:
VI-150g-1-1
Zeitraum der Beteiligung:
08.06.2022 - 07.07.2022

https://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik-und-verwaltun…

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
4162
Fortschritt
In Bearbeitung In Bearbeitung
Verfahrensart
Bebauungsplan frühzeitig
Vorgangsart
Antrag
Orte

Askanischer Platz
Berlin
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos