Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum B-Plan 3-69

Erläuterungen zum Vorgang

Festsetzung von öffentlichen Grünflächen, einem allgemeinen Wohngebiet, öffentlichen Straßenverkehrsflächen sowie öffentlichen Straßenverkehrsflächen besonderer Zweckbestimmung „Fuß- und Radweg“

Geltungsbereich
Das Plangebiet befindet sich in den Ortsteilen Blankenburg und Heinersdorf des Bezirks Pankow. Der Geltungsbereich erstreckt über eine Länge von etwa 1.200 m auf einer Breite von ca. 25 m und ist insgesamt rund 3,78 ha groß. Den überwiegenden Teil bildet ein Trassenabschnitt der ehemaligen Industriebahntrasse der Niederbarnimer Eisenbahngesellschaft. Außerdem liegen der Sleipnerplatz sowie Abschnitte der Wiesenstraße, der Frithjofstraße und der Mimestraße im Geltungsbereich des Bebauungsplans.
Der Entwurf des Bebauungsplans 3-69 für die Grundstücke südlich des Schmöckpfuhlgrabens auf der ehemaligen Industriebahntrasse bis zur Hödurstraße, Sleipnerplatz sowie Abschnitte der Wiesenstraße, der Frithjofstraße und der Mimestraße im Bezirk Pankow, Ortsteile Blankenburg und Heinersdorf sowie die Begründung kann eingesehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung hierzu Äußerungen abgeben werden. Die Ergebnisse der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit fließen in die weitere Planung ein.

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
4046
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
B-Plan
Verfahrensart
Bebauungsplan frühzeitig
Vorgangsart
Antrag
Orte

Sleipnerplatz
Berlin 13089
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen

Der Bebauungsplanvorentwurf wird in der Zeit vom

15. November 2021 bis einschließlich 15. Dezember 2021

im Bezirksamt Pankow,
Abteilung Stadtentwicklung und Bürgerdienste,
Stadtentwicklungsamt,
Ausstellungsraum im Erdgeschoss,
Storkower Straße 97,
10407 Berlin,

Montag bis Mittwoch von 9:00 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag von 9:00 bis 18:00 Uhr und
Freitag von 8:30 bis 14:30 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

bereitgehalten.

Es gelten die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus-SARS-CoV-2 (SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung in der jeweils gültigen Fassung). Fragen zum Verfahren oder zu den Inhalten des Bebauungsplanvorentwurfs können auch telefonisch unter 030 90295-4274 oder per E-Mail an bebauungsplan@ba-pankow.berlin.de gestellt werden. Diese werden zeitnah fernmündlich beziehungsweise per E-Mail beantwortet.

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Bezeichnung Dateiformat Dateigröße Erstellt am
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum B-Plan 3-69 pdf 359.25 KB 13.12.2021