Beschluss über die Aufstellung eines Bebauungsplans 5-90 Bismarckstraße

Erläuterungen zum Vorgang

Das Bezirksamt Spandau von Berlin hat in seinen Sitzungen am 16. Juni 2015 und 10. November 2015 beschlossen, den Bebauungsplan 5-90 für die Grundstücke Bismarckstraße 14, 17, 19, 20, für das Grundstück Bismarckstraße 21/Flankenschanze 17 und für Teilflächen der Grundstücke Feldstraße 36–37, 38–39, 41 und 43 im Bezirk Spandau aufzustellen. Der Bebauungsplan 5-90 wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a des Baugesetzbuchs (BauGB) ohne Durchführung der Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB aufgestellt. Mit der Durchführung des Beschlusses ist die Abteilung Bauen, Planen und Umweltschutz undWirtschaftsförderung, Stadtentwicklungsamt – Fachbereich Stadtplanung – beauftragt. Eine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung im Sinne des § 3 Absatz 1 BauGB findet nicht statt.

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
750
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
Spandau
Verfahrensart
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Vorgangsart
Antrag
Orte

Bismarckstraße 14
Berlin 12169
Deutschland

Übergeordnete Vorgänge
Beschluss über die Aufstellung eines Bebauungsplans 5-90 Bismarckstraße

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen
Montag bis Donnerstag von 8 bis 14 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Vereinbarung im Bezirksamt Spandau von Berlin, Abteilung Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklungsamt – Fachbereich Stadtplanung –, Raum 260, Carl- Schurz-Straße 2/6 (Rathaus), 13597 Berlin

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Bezeichnung Dateiformat Dateigröße Erstellt am
Beschluss über die Aufstellung eines Bebauungsplans 5-90 Bismarckstraße pdf 136.91 KB 27.01.2016