Bebauungsplan 8-86a („Glasower Straße – Ost“), Neukölln

Der Bebauungsplan 8-86a für die Grundstücke Delbrückstraße 59-65, Glasower Straße 3-10, 60, 62-67 sowie Juliusstraße 3-4 und 10 in Neukölln schafft die planungsrechtlichen Voraussetzungen insbesondere für die Realisierung von Wohnungsbauvorhaben mit anteiligen mietpreis- und belegungsgebundenen Wohnungen, von Kindertagesstätten sowie einzelnen Büro- und Ladennutzungen durch Festsetzung als Urbanes Gebiet. Bestehende Wohnnutzungen werden planungsrechtlich gesichert, ein bestehender Gewerbehof wird durch Festsetzung als Gewerbegebiet ebenfalls gesichert.
Der Bebauungsplan liegt mit der Begründung und dem Umweltbericht, welcher Bestandteil der Begründung ist, erneut öffentlich aus. Zu den umweltbezogenen Informationen beachten Sie die Veröffentlichung im Amtsblatt für Berlin vom 27. November 2020.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Basis-Angaben zum Vorgang
ID:
3621
Fortschritt: 
Abgeschlossen
Vorgangsart: 
Antrag
Verfahrensart: 
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Adressen: 
Glasower Straße 3
-10, 60, 62-67, Delbrückstraße 59-65, Juliusstraße 3-4 und 10
12051 Berlin Neukölln
Deutschland
Übergeordneter Vorgang: 
Termine und Auslegung
Auslegungsfrist: 
Montag, 7. Dezember 2020 bis Freitag, 18. Dezember 2020
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen): 
Bezirksamt Neukölln Karl-Marx-Straße 83 12040 Berlin Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr sowie nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Sprechzeiten.
Eingangsinfos
Eingangsdatum: 
Montag, 7. Dezember 2020
Bearbeitung des Verfahrens
Frist (für ehrenamtliche Bearbeiter): 
Mittwoch, 16. Dezember 2020
Dokumente
Öffentliche Dokumente: 

Stellungnahmen zu diesem Vorgang