Bebauungsplan 12- 63 - Ortsteil Borsigwalde - Gelände zw. Trettachzeile, Conradstr., Trepliner Weg und A 111

Erläuterungen zum Vorgang

Das Areal des ehemaligen Wasserwerks Tegel zwischen Trettachzeile, Ziekowstraße und Trepliner Weg im Ortsteil Borsigwalde (Baublock 11-200) wurde im Rahmen einer vom Bezirk beauftragten städtebaulichen Untersuchung vom Juni 2014 als Potentialfläche für den Wohnungsbau identifiziert und ist seither Bestandteil des Wohnbauflächeninformationssystems (WoFIS) Berlin. Seine zentrale Lage in Tegel / Borsigwalde und die gute Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr prädestinieren den Standort, auf den bisher baulich kaum genutzten Grundstücken die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von Wohnbebauung zu schaffen. Im Zuge der Wohnungsbaustrategie Berlins besteht hier auch das bezirkliche Interesse. Potentiale bilden dabei insbesondere die Grundstücke Trettachzeile 9 / 19. Hier liegen seitens der Eigentümer entsprechende Entwicklungsabsichten vor. Seit dem 2016 vollzogenen Eigentümerwechsel auf dem Grundstück Trettachzeile 15 ist der Baublock erneut in den Fokus planerischen Interesses gerückt. Die Project Immobilien Berlin GmbH beabsichtigt, das bisher überwiegend gewerblich genutzte Areal einer Wohnbebauung zuzuführen und hat hierfür bereits konkrete planerische Konzepte erarbeitet. Für die übrigen Potentialgrundstücke bestehen seitens der Eigentümer ebenfalls Entwicklungsabsichten in Richtung Geschosswohnungsbau. Diese wurden jedoch bisher nicht weiter unterlegt. Darüber hinaus müssen auch die übrigen Teile des Baublockes überplant werden, obwohl diese aufgrund des bereits vorhandenen baulichen Bestandes nur eingeschränkte Entwicklungsperspektiven aufweisen. Wohnungsbauvorhaben können nach den geltenden planungsrechtlichen Grundlagen (Gewerbegebiet bzw. beschränktes Arbeitsgebiet) nicht verwirklicht werden. Die Planung ist daher nach § 1 Abs. 3 BauGB städtebaulich erforderlich. Frühzeitige Beteiligung der Bürger sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 1 und 2 BauGB

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
1699
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
Reinickendorf
Ortsteil Borsigwalde
Verfahrensart
Bebauungsplan frühzeitig
Vorgangsart
Antrag
Orte

Trettachzeile 3
Grundstücke Trettachzeile 3 / 19, Ziekowstraße 79 / 85, Trepliner Weg 4 / 8G, die Flurstücke 754, 782, 1744/6 und 1824/6 der Flur 3, Gemarkung Wittenau, sowie der anliegenden Straßenflächen des Trepliner Weges
Berlin 13509
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen
Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden. Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen. Kontakt: Bezirksamt Reinickendorf Stadtplanung und Denkmalschutz Herr Köchling Sprechzeiten: Di 09:00 – 12:00 Uhr Do 15:00 – 18:00 Uhr Eichborndamm 215 13 437 Berlin Raum: 214 Tel.: (030) 90294 3030 Fax: (030) 90294 3422

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Bezeichnung Dateiformat Dateigröße Erstellt am
Stellungnahme pdf 398.15 KB 07.05.2018