B-Plan 7-87 Alte Mälzerei Lichtenrade, 12307

Entwicklung des Geländes rund um die Alte Mälzerei Lichtenrade zu einem neuen Stadtquartier mit Wohnnutzungen, kulturellen und sozialen Einrichtungen, Einzelhandelsnutzung sowie Gewerbeflächen.

Die Grundstücke Steinstraße 37-44, Bahnhofstraße 30-32 sowie eine nördlich angrenzende Teilfläche des Parkplatzes Steinstraße und südlich angrenzende Teilflächen entlang der Bahnhofstraße im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, Ortsteil Lichtenrade.

Der Bebauungsplanentwurf 7-87 vom 12.09.2019 liegt mit Begründung und Umweltbericht sowie den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs öffentlich aus.

Basis-Angaben zum Vorgang
ID:
2737
Fortschritt: 
in Bearbeitung
Thema: 
alte Mälzerei
Lichtenrade
Vorgangsart: 
Antrag
Verfahrensart: 
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Adressen: 
Steinstraße 37-41
12307 Berlin Tempelhof-Schöneberg
Deutschland
Übergeordneter Vorgang: 
Termine und Auslegung
Auslegungsfrist: 
Freitag, 1. November 2019
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen): 
Rathaus Schöneberg John-F.-Kennedy-Platz 10825 Berlin Fachbereich Stadtplanung 3.OG, Raum 3046 Auslegungszeit: 30. September 2019 bis einschließlich 1. November 2019 Montag bis Mittwoch: 8.00 – 15.30 Uhr Donnerstag: 7.30 – 18.00 Uhr Freitag: 8.00 – 14.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung: Frau Richter Tel.: (030) 90277-6478 Anschrift für Stellungnahmen: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin Abt. Stadtentwicklung und Bauen Fachbereich Stadtplanung 10820 Berlin
Eingangsinfos
Eingangsdatum: 
Montag, 30. September 2019
Bearbeitung des Verfahrens
Frist (für ehrenamtliche Bearbeiter): 
Dienstag, 29. Oktober 2019
Dokumente
Öffentliche Dokumente: 

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Noch keine Stellungnahmen