B-Plan 4-65 in 10587 Berlin, Arcostraße 9 und 11

Erläuterungen zum Vorgang

Entwicklung eines allgemeinen Wohngebiets mit ca. 110 Wohneinheiten und einer Kindertagesstätte. Während der Auslegungsfrist können zu dem Bebauungsplanentwurf 4-65 Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
2006
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
Charlottenburg-Wilmersdorf
Verfahrensart
Bebauungs- und Vorhaben- und Erschließungspläne
Vorgangsart
Antrag
Orte

Arcostraße 9 und 11
Flurstück 1331
Berlin 10587
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-
Öffentliche Auslegung (zusätzl. Informationen
Der Entwurf des Bebauungsplans 4-65 für die Grundstücke Arcostraße 9 und 11 und das Flurstück 1331 im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Ortsteil Charlottenburg, liegt mit der Begründung und den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs in der Zeit vom 1. Oktober 2018 bis einschließlich 2. November 2018 im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, Zimmer 3135, Hohenzollerndamm 174-177, 10713 Berlin, während der Dienststunden Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.30 bis 18 Uhr, Freitag von 8.30 bis15.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnummer 9029- 15151 auch außerhalb dieser Sprechzeiten, öffentlich aus. Der Bebauungsplanentwurf 4-65 wird gemäß § 13a des Baugesetzbuchs im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 des Baugesetzbuchs aufgestellt.

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Kommentare