B-Plan 11-165, Quartier Gehrenseestraße/Wollenberger Straße, 13053

Erläuterungen zum Vorgang

Festsetzung eines urbanen Gebiets. Die beiden Grundstückseigentümerinnen haben auf Grundlage ihres Masterplans „Gehrensee-höfe“ im Januar 2019 das Bezirksamt ersucht, ein Bebauungsplanverfahren einzuleiten und das zu dieser Zeit noch laufende vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren 11-95 VE einzustel-len. Das Bebauungsplanverfahren 11-95 VE sah den Erhalt und die Wiedernutzung der am Standort vorzufindenden ehemaligen Asylbewerberheime vor. Das neue Bebauungskonzept, das auf Grundlage eines konkurrierenden städtebaulichen Werk-stattverfahrens von April bis September 2018 entwickelt wurde, sieht hingegen den Bau eines neuen Stadtquartiers und die damit verbunden städtebauliche Neuordnung des Areals unter Aspekten des lärmrobusten Städtebaus mit der Schaffung eines dringend benötigten Grundschulstandorts im Plangebiet zur Versorgung der Bevölkerung vor. Link Stadtplanung: https://www.berlin.de/bebauungsplan-lichtenberg/beteiligung/bebauungspl…

Basis-Angaben zum Vorgang

ID
3047
Fortschritt
Abgeschlossen Abgeschlossen
Themen
Bebauungsplan
Quartiersaufwertung
Verfahrensart
Bebauungsplan frühzeitig
Vorgangsart
Antrag
Orte

Wollenberger Straße 10
Berlin 13053
Deutschland

Bearbeitung des Verfahrens

Frist für Ehrenamtliche

Termine und Auslegung

Auslegungsfrist
-

Eingangsinfos

Eingangsdatum

Ausgangsinfos

Stellungnahmen zu diesem Vorgang

Bezeichnung Dateiformat Dateigröße Erstellt am
B-Plan 11-165, Quartier Gehrenseestraße/Wollenberger Straße, 13053 pdf 241.18 KB 25.03.2020